Mit Russland sind Frieden und Freundschaft möglich

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Mit Russland sind Frieden und Freundschaft möglich. Doch die Neocons haben Angst davor. Wohin mit all den Waffen, wohin mit der NATO? Wohin mit all diesen russophoben Thinktanks? Und wovon sollen dann die Medien leben? Der Russ als Feind lässt sich gut verkaufen. Absurd, denn Russland und die EU leben in EINEM Haus…


18. SOZ-Gipfel (Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit): Erfolgreicher Gipfel mit 2 neuen Mitgliedern Indien und Pakistan
SOZ: In dieser internationalen Organisation kommen acht Mitgliedsstaaten zusammen, nämlich China, Indien, Kasachstan, Kirgisistan, Pakistan, Russland, Tadschikistan und Usbekistan. Sie deckt ein Gebiet ab, in dem rund 3 Milliarden Menschen leben (40 % der Weltbevölkerung), knapp 18 Prozent der derzeit bekannten globalen Ölreserven sowie die Hälfte aller Gasreserven lagern und ein Bruttoinlandsprodukt von rund 14 Billionen US-Dollar erwirtschaftet wird. 17 Verträge wurden unterzeichnet.
Es geht nicht nur um Handel, sondern auch um die sicherheitspolitische und militärische Zusammenarbeit, um Kooperation im Bereich Medizin und Landwirtschaft und vieles mehr. An dem Gipfel nahmen weitere Länder teil: Iran, Mongolei, Weißrussland und Afghanistan.

1: Der chinesische Präsident Xi Jinping hat seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin als erstem Staatschef den Freundschaftsorden der Volksrepublik China, die höchste Staatsauszeichnung des Landes, verliehen.
https://de.sputniknews.com/politik/20180608321067494-xi-putin-orden/


PS2: Passt auf die ganzen “Russland-Experten” bei der Tagesschau auf. Es sind russophobe Neocons wie z.B. Janka Oertel….vom German Marshall Fund (eine US-Stiftung), deren Meinung Atai gern verwendet:
http://www.tagesschau.de/ausland/sco-gipfel-101.html
Oder es ist der oft bei den ÖR beschäftigte. Stefan Meister von der „Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik“. Was sich so offiziell und staatlich anhört, ist eine vom US-Amerikanischen „Council on Foreign Relations“ und dem britischen „Chatham House“ gegründete transatlantische Propaganda-Organisation, deren Ziel es ist, deutsche Politik im Interesse der Eliten Großbritanniens und der USA zu steuern:
http://www.tagesschau.de/ausland/sco-qingdao-101.html

Via Olga Katsaros

Kommentare sind geschlossen.