„Internet-Chaos“ – Die größte Staats-Zensur seit Ende des Zweiten Weltkriegs!

Mitten in Europa. Mitten in Deutschland: Der Tod der Presse- und Meinungsfreiheit!

Seit dem 25. Mai 2018 ist die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union anzuwenden. In Kraft trat sie bereits am 24. Mai 2016 durch die Veröffentlichung im EU-Amtsblatt.

Die DSGVO soll mit ihren Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit „vereinheitlicht“ werden. So sollen zum einen der Schutz der personenbezogenen Daten innerhalb der EU sichergestellt und zum anderen ein freier Datenverkehr gewährleistet werden.

Doch die Auswirkungen dieser getarnten „Zensur“ sind schon nach wenigen Tagen verheerend! Von Guido Grandt.

Die DSGVO sorgt nicht nur für Chaos und unglaubliche Bürokratie, sondern auch für immense Mehrkosten und zerstört das Internet samt kritischer Meinungsbildung!

Und so sieht das Chaos schon jetzt aus:

Aus Angst vor Klagen schalten viele (vor allem Kleinunternehmen) ihre Webseiten….

Kommentare sind geschlossen.