Der Iran warnt Kim: Trau Trump nicht, er kündigt Deals.

Teheran sagt, es sieht US-Präsident und Amerika mit “großem Pessimismus”, da sie bekanntlich gegen Verpflichtungen verstoßen.

Der Iran sagte am Montag, dass Nordkorea sich davor hüten sollte, mit US-Präsident Donald Trump nach seinem Rückzug aus dem wegweisenden Atomabkommen 2015 zu verhandeln.

Außenministeriumssprecher Bahram Ghasemi sagte, dass Nordkorea den Gipfel in dieser Woche mit Trump mit “Bewusstsein” angehen sollte. Er sagte, dass der Iran Trump und die Vereinigten Staaten mit “großem Pessimismus” betrachtet und sagt, dass sie dafür bekannt sind, “Verträge zu kündigen und ihre Verpflichtungen zu verletzen”. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.