Bilderberger schockiert – Trump will Russland wieder zurück im G7

Donald Trump sagt, dass Russland am G7-Treffen am Verhandlungstisch sein sollte, ob den Weltmächten das “gefällt oder nicht“. Der US-Präsident gab die Erklärung ab, als er sich darauf vorbereitete, nach Kanada zum G7-Gipfel zu fliegen. Die Transatlantiker und Russlandhasser bei Bilderberg sind über diese Nachricht schockiert.

Es war einmal der G8, weil Russland dabei war, jetzt ist Russland nicht dabei … Aber Russland sollte in diesem Treffen sein. Warum haben wir ein Treffen, während Russland nicht auf dem Treffen ist? Sagte Trump…..

….passend dazu um die Zusammenhänge zu sehen……
Wie Singapur, Astana & St.Petersburg eine neue Weltordnung schaffen

Im Vorfeld des wichtigen Gipfels der Shanghai Cooperation Organization (SCO) am kommenden Wochenende in Qingdao haben drei weitere aktuelle Ereignisse Hinweise auf die Entstehung der neuen Weltordnung gegeben.

Im Mittelpunkt des Astana Economic Forum in Kasachstan stand die Frage, wie Mega-Partnerschaften den Welthandel verändern. Teilnehmer waren der Präsident der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) Jin Liqun, Andrew Belyaninov von der Eurasian Development Bank, der ehemalige italienische Premierminister und Präsident der EU-Kommission Romano Prodi, der stellvertretende Generaldirektor der WTO Alan Wolff und Glenn Diesen von der University of Western Sydney. Hier weiter……

The Kazakhstan Presidential Palace, Acorda, in the capital Astana. Photo: iStockDer kasachische Präsidentenpalast, Acorda, in der Hauptstadt Astan Photo: iStock

Kommentare sind geschlossen.