Tabubruch durch die Hintertür

Bewaffnete, unbemannte Kampfdrohnen galten im Bundestag bisher als unmoralisch. Doch jetzt bestellt Deutschland Drohnen aus Israel. Diese sind kampffähig und dürften deswegen nicht eingekauft werden. Aber mit einem Trick hat die Große Koalition das umgangen

Eine unbemanntes Aufklärungsflugzeug vom Typ Heron 1, aufgenommen bei einem Testflug (undatiertes Archivfoto). Die Heron-Aufklärungsdrohnen können auch bewaffnet eingesetzt werden / picture alliance

Die deutsch-israelischen Beziehungen sind in Kurzform schnell erzählt: Intensive Zusammenarbeit auf vielen Gebieten – von der Kultur über die Wissenschaft bis zur Wirtschaft, vor allem im High-Tech-Bereich. Außerdem besteht eine tiefe Kluft bei der Umsetzung einer Zwei-Staatenlösung, vor allem wegen der Siedlungspolitik….

Kommentare sind geschlossen.