Kriegsverbrechen australischer Soldaten in Afghanistan enthüllt

Australische Soldaten in Afghanistan (Archivbild)© AFP 2018 / Shah Marai

Soldaten aus den Sondereinheiten der australischen Armee sollen während ihres Aufenthalts in Afghanistan angeblich Kriegsverbrechen begangen haben. Dies meldet die Zeitung „Sydney Morning Herald“ unter Berufung auf einen entsprechenden Behördenbericht.

Der Kommandeur der Sondereinsatzkräfte Generalmajor Jeff Sengelman leitete demnach im Jahre 2016 eine interne Ermittlung ein. Diese sei auch vom Befehlshaber der Verteidigungskräfte Angus Campbell unterstützt worden. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.