Geht es mit Jordanien zu Ende? Grösste Demonstrationen seit Menschengedenken

Arnold Hottinger's pictureJordanien, ein von den Briten geschaffener Pufferstaat zwischen Israel und arabischen Nachbarn, hat seine strategische Bedeutung verloren – und damit die finanzielle Unterstützung.

Seit über einer Woche demonstrieren die Jordanier verzweifelt gegen die Teuerung. Es sind die grössten Demonstrationen seit Menschengedenken. Die Bevölkerung demonstriert gegen die steigenden Preise aller Lebensmittel, gegen erhöhte Gebühren und gegen die angekündigten Pläne, die Steuern anzuheben. Die Menschen sindi am Rande ihrer Zahlungsfähigkeit angekommen. Gewerkschaften und Parteien stimmen alle mit ein. Der Ministerpräsident ist zurückgetreten. Doch sein Nachfolger sieht sich nicht in der Lage, die angekündigten Steuererhöhungen und die Teuerung rückgängig zu machen. Der Internationale Währungsfonds IMF hat sie zu Vorbedingungen erhoben, die erfüllt werden müssen, um dem hoch verschuldeten Land dringend notwendige neue Notkredite zu gewähren.

Trotz des Regierungswechsels dauern die Demonstrationen an. Die Bevölkerung…

Kommentare sind geschlossen.