Berliner SPD will feministische Pornos fördern

…..das ist keine Satire….;)

Die SPD will feministische Pornos staatlich fördern. Foto: picture alliance/empics

BERLIN. Die Berliner SPD hat sich darauf geeinigt, eine Filmförderung für feministische Pornos einzurichten. Einen entsprechenden Antrag beschlossen die Sozialdemokraten am Wochenende auf ihrem Landesparteitag in Berlin. Dieser geht auf die Jusos zurück, die sich auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz im vergangenen Jahr dafür ausgesprochen hatten, nach schwedischem Vorbild Pornos für Frauen zu fördern.

„Mainstream-Pornos zeigen in der Regel…..

Kommentare sind geschlossen.