In Israel entsteht ein Monopol für den Cyberkrieg

In Israel entsteht durch eine Firmenübernahme eines der weltweit größten Unternehmen für den Cyberkrieg. Israel gilt als Pionier der Cybertechnologie. Der Firma NSO wird vorgeworfen, ihre Spionagesoftware auch an Diktaturen zwecks Überwachung zu verkaufen.

Zuerst berichtete das Wall Street Journal darüber, dass die NSO-Gruppe von der israelische Firma Verint Systems aufgekauft werde. Kostenpunkt: eine Milliarde Dollar. Die im Jahr 2009 gegründete Firma NSO verkauft Spionagesoftware an Regierungen und Geheimdienste und fokussiert sich auf das Abhören von Mobilfunktelefonen. Im Jahr 2014 wurde sie für 170 Millionen Dollar ….

Kommentare sind geschlossen.