Ständig Falschheiten und propagandistische Floskeln aus den Zentralen der Macht

US-Spannungsoffensive entschlossen durchkreuzen

 

Die Weltöffentlichkeit erlebt ständig Falschheiten aus den Zentralen der Macht, wenn es sich um die wichtigsten Anliegen der Weltpolitik handelt: Falschheiten aus dem Weißen Haus, aus dem State Department, aus dem Bundeskanzleramt, aus der Union und der SPD hinsichtlich der Ereignisse in der Ukraine, des Sachverhalts Russland und Krim, hinsichtlich Syrien, Iran, Nordkorea, Palästina und zu anderen umstrittenen Themen. Ergebene Medien und Redakteure dienen dem US/Israel-Machtkartell als nützliche Instrumente, um Falschheiten / Fake News zu streuen. Eine penetrante Propaganda findet sogar Zugang und Echo auf höchster Ebene der Macht in Berlin, was die Nutzlosigkeit und Inkompetenz des Bundesnachrichtendienstes kennzeichnet.

Erklärte Feindschaft der USA und ihrer NATO gegenüber Russland erkennen

Die prekäre Performance von Thomas Oppermann im Mittagsmagazin am 18.5.2018 über das  Gespräch der Bundeskanzlerin Merkel mit dem Präsidenten Russlands in Sotschi am selben Tag hinsichtlich der zahlreichen Konflikte der Gegenwart, offenbart dieses Manko an Kenntnis und Sachlichkeit über die Weltlage, als ob die zahlreichen Konflikte und internationalen Spannungen nicht Konsequenz……

Kommentare sind geschlossen.