Israel erschießt junge palästinensische Rettungssanitäterin – Zahl der Getöteten steigt auf 129

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Text

Allen Protesten, scharfen Verurteilungen und internationalen dringlichen Appellen zum Trotz, die Gewalt gegen unbewaffnete Demonstranten, Journalisten und Rettungskräfte einzustellen, tötet Israel am Grenzzaun zum Gazastreifen weiter. Heute Nachmittag erschossen israelische Scharfschützen eine 21jährige Palästinenserin, die sich freiwillig zum Rettungssanitätsdienst gemeldet hatte. Nur wenige Minuten vor ihrem Tod hatte sie noch einen älteren Mann erstversorgt, dem mit Tränengaskanistern in den Kopf geschossen worden war. Mehr……

Razan assists elderly manBeherzt packt die 21jährige Rettungssanitäterin zu, um einen verletzten älteren Mann für den Transport ins Krankenhaus vorzubereiten. (Foto: qudsn)

Razan helps 02Razan al-Najjar versorgt bei einer der vorherigen Freitagsproteste einen Demonstranten im Sanitäterzelt im Gazastreifen. (Foto: twitter)

Kommentare sind geschlossen.