Wer ist am 12. Juni 2018 in Singapur David und wer ist Goliath?, Trump und Kim-Jong-Un geben die Richtung an

Wer ist am 12. Juni 2018 in Singapur David und wer ist Goliath?, Trump und Kim-Jong-Un geben die Richtung an

Von dem Ausgang des  Kräftemessens hängt der weitere Gang der Dinge ab. Schon im Vorfeld des 12. Juni 2018 und des Treffens zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim-Jong-Un hat man den Eindruck, dass Hollywood in den Schatten gestellt ist. High noon und show down ist nichts dagegen, wenn beide Herren sich treffen. Da ist auf der einen Seite ein amerikanischer Präsident, der gleichsam in einer revolutionären Aufwallung des amerikanischen

Volkes in den Präsidenten-Sattel gehievt wurde, um den sichtbaren Niedergang der Vereinigten Staaten aufzuhalten.

Aus Nordost-Asien gesellt sich in einer der interessantesten Drehscheiben der Welt, dem effizienten und glitzernden

Singapur, ein jugendlicher Nobody dazu. Das Beste, was man über den ebenso jugendlichen wie allmächtigen Herrscher

über ein ausgepowertes Volk, sagen kann, ist das ungläubige Staunen darüber, dass er in Heidi-Land seine schulische

Ausbildung genossen hat. Er kennt also die Schweiz und die dortige Mentalität und wenn wir alle Glück haben, sind

ihm auch andere Europäer weniger fremd als uns seine Landsleute. Alles scheint dafür zu sprechen, dass der Ausgang

der Begegnung von vorneherein festzustehen scheint.

 Wenn man sich darin nicht täuscht. Außer Vorurteilen über dieses …..

Kommentare sind geschlossen.