“No Symphathy for the Devils”: ein Wortspiel aus dem Text der Rolling Stones

“Die Höll´ ist los, all ihre Teufel hier!”… (William Shakespeare, Der Sturm)

“Und so bekleid ich meine nackte Bosheit … Und schein ein Heil´ger, wo ich der Teufel bin.” (William Shakespeare, Auszug aus den Worten des Herzogs von Gloster, nachmals König Richard der Dritte)

Ein Wortspiel aus dem meist kommentierten Song der Rolling Stones, ‘ Sympathy for the Devil’, von ca. 1968.  Der Song stammt aus ihrem Album ´Beggars Banquet´, das, ironischerweise, kurz nach der Ermordung von Martin Luther King und Robert Kennedy erschienen ist.

Eine Strope aus dem Lied klingt so wahr für diejenigen unter uns, die glauben, daß ein Tiefer Staat existiert, der unsere traditionelle Regierung steuert: ” I shouted out who killed the Kennedys when after all it was you and me!” Heute wissen wir, daß Jagger und Richards, seine Autoren, den Song aus der Perspektive des Teufels geschrieben haben, des Erzählers. Wenn sie also die Worte, ít was you and me´ einfügen, deuten sie an, daß dort draußen mehr als nur ein Teufel existiert. Und so ist es auch.

Es hat möglicherweise seit Menschengedenken in jeder gewählten Regierung….

Kommentare sind geschlossen.