Britischer Minister weicht Frage zu Russland stur aus – Moderator platzt der Kragen

Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson© AP Photo / Karim Kadim

Für den Moderator des Senders ITV Richard Madeley ist ein Interview mit dem britischen Verteidigungsminister Gavin Williamson zu einer wahren Geduldsprobe geworden: Der Politiker wich einer Frage über Russland gleich viermal aus. Der Journalist brach schließlich das Gespräch verärgert ab.

Bei einer Liveschalte fragte Madeley den britischen Verteidigungschef, ob er seine groben Worte über Russland bereue. Dieser hatte früher in Bezug auf den Fall Skripal gesagt, Russland solle „die Klappe halten und verschwinden“.

„Bedauern Sie das? Glauben Sie nicht, dass das ein bisschen zu informell war?“, fragte Madeley.

Statt zu antworten, begann Williamson damit, dem Krankenhauspersonal in Salisbury, das an der Behandlung von Sergej Skripal und seiner Tochter Julia beteiligt war, zu danken. Die britischen Ärzte hätten….Video und mehr……

Kommentare sind geschlossen.