Aktuell: Tommy Robinson ist “kein politischer Gefangener”, wird “nicht politisch verfolgt” !

Anmerkung: Die Aussagen von Petr Bystron sind gelogen und an den Haaren herbei gezogen. Tommy Robinson ist “kein politisch Gefangener”, weder noch “politisch verfolgt”. Diese Kreation des Schwachsinns, hat Bystron aus der Flüchtlingskrise kreiert. Robinson ist ein Krimineller, der nicht zum ersten mal vor dem Gericht landet. Das rechte Kreise, international, über den Islam hetzen, diese Hetze als “Kritik” tarnen, liegt wohl eher in der Sache der Natur. Trotzdem wird das nicht zur Wahrheit, selbst, wenn man es so darstellt. Man kann also Kritik sagen aber in Wirklichkeit “Hetze” präsentierten. Das Motiv hinter der Tat, ist ein Hass auf den Islam, es ist der Rassismus, weil der Islam im rechten Milieu als Bedrohung und Gefahr bezeichnet wird für ein bestimmtes Kollektiv, welches sich als “das Volk” nach außen definiert. Ausländer, der Islam in der selben Sparte wird als EINDRINGLING wahr genommen. Der Größenwahn liegt darin, dass man sich für Auserkorenen hält, für das Volk hält, obwohl die Mehrheit der Gesellschaft dieses Kollektiv vom rechten Rand angewidert ablehnt.

Kommentare sind geschlossen.