Lawrow: IS-verbundene Terrorgruppen gruppieren sich in von USA besetzter syrischen Region al-Tanf

Bildergebnis für Lawrow

Quelle: REUTERS

Russlands Außenminister Sergei Lawrow hat erklärt, dass Terrorgruppen mit Verbindungen zum IS in al-Tanf gesichtet wurden. Das Gebiet um al-Tanf im Süden Syriens wird von den Vereinigten Staaten besetzt. Lawrow zufolge sollten sich nur syrische Truppen dort aufhalten dürfen.

Russland und die Vereinigten Staaten führten einen Dialog auf diplomatischer und militärischer Ebene hinsichtlich der Situation im syrischen al-Tanf, zitierte das Nachrichtenportal Sputnik den russischen Außenminister.

Wir haben viele Berichte über seltsame Geschehnisse im al-Tanf-Gebiet”, sagte Sergei Lawrow am Montag. “Dieses Gebiet hat keinen besonderen militärischen Wert im Hinblick auf die Bekämpfung des Terrorismus. Und in der Praxis sehen wir in der Region eine Zunahme der Präsenz von militanten Gruppen, einschließlich derer, von denen wir glauben, dass sie auf die eine oder andere Weise mit dem ‘Islamischen Staat’ (IS, ehemals ISIS) verbunden sind, auch im Flüchtlingslager Rukban”.

An der syrischen Grenze zu Jordanien gelegen, wurde al-Tanf letztes Jahr von den USA besetzt. Die USA erklärten, das Gebiet stehe jetzt unter ihrem Schutz. Sie griffen dort regierungsfreundliche…..

Kommentare sind geschlossen.