Vorwürfe aus Israel: EU boykottiert Israel durch Unterstützung zweifelhafter NGOs

Mehr als ein Dutzend von NGOs, die finanzielle Unterstützung von der EU erhalten, so der Vorwurf der israelischen Regierung, fördern den Boykott Israels. 2016 erhielten diese mehr als fünf Millionen Euro. Seit Beginn des Jahres verweigert Israel 20 Aktivisten-Gruppen die Einreise.

Kritik wird an pro-palästinensischen Nicht-Regierungsorganisationen aus Israel geübt, welche von der EU unterstützt werden. Das Ministerium für strategische Angelegenheiten Israels veröffentlichte hierzu einen Bericht.

Gilad Erdan, Minister des Ministeriums für strategische Angelegenheiten:

Ich erwarte, dass die EU ihre erklärte Politik des Widerstands gegen Israel-Boykotte……

Kommentare sind geschlossen.