Pompeo wirft dem Iran ‘Mordoperationen in Europa’ vor

Experten sagen, dass der Vorwurf ”unwahrscheinlich” ist

Während die Trump-Administration weiterhin Spannungen mit dem Iran aufbaut, suchen sie nach mehr Dingen, die sie dem Iran vorwerfen, um mehr Sanktionen zu rechtfertigen. Außenminister Mike Pompeo entschied sich für die Behauptung, dass der Iran aktiv an “Mordoperationen” im Herzen Europas beteiligt ist.

Eine solche Anschuldigung wäre äußerst praktisch für Pompeos, um Druck auf die Europäische Union auszuüben, das iranische Atomabkommen abzuschaffen. Weniger praktisch ist jedoch, dass es keine Beweise dafür gibt, dass so etwas überhaupt vorgekommen ist.

Europäische Amtsträger haben diesbezüglich keine Behauptungen aufgestellt…..

Kommentare sind geschlossen.