Vorbereitung auf den dritten Golfkrieg – Er ist jetzt wahrscheinlicher denn je

Achten Sie auf die Worte von Netanyahu in Washington und Donald Trump in Riad.“ Betrachte sie nicht als politische Rhetorik, sondern als Prophezeiungen der düsteren Art.“

Mit Donald Trumps Entscheidung, das iranische Atomabkommen zu zerschlagen, die am vergangenen Dienstag angekündigt wurde, ist es Zeit für den Rest von uns, darüber nachzudenken, was ein dritter Golfkrieg bedeuten würde. Die Antwort, basierend auf den letzten 16 Jahren amerikanischer Erfahrung im mittleren Osten, ist, dass es nicht schön sein wird.

Die New York Times berichtete kürzlich, dass die U.S. Army Special Forces das saudi-arabische Militär heimlich gegen die von Iranern unterstützten Houthi-Rebellen im Jemen unterstützten. Es war nur das jüngste Zeichen vor der Ankündigung von Präsident Trump, dass Washington sich auf die Möglichkeit eines weiteren zwischenstaatlichen Krieges in der Golfregion vorbereitet.

Die ersten beiden Golfkriege – Operation Desert Storm (die Kampagne von 1990 zur Vertreibung der irakischen Streitkräfte aus Kuwait) und die US-Invasion im Irak 2003 – endeten in amerikanischen „Siegen“, die virulente Zweige des Terrorismus wie ISIS entfesselten, Millionen entwurzelten und den Nahen Osten auf katastrophale Weise unsicher machten. Der dritte Golfkrieg – nicht gegen den Irak, sondern gegen den Iran und seine Verbündeten – wird zweifellos zu einem weiteren amerikanischen „Sieg“ führen, der noch mehr schreckliche Kräfte des Chaos und des Blutvergießens entfesseln könnte.

Wie die ersten beiden Golfkriege könnte auch der dritte Krieg hochintensive Zusammenstöße zwischen einer Reihe amerikanischer Streitkräfte und denen des Iran, eines weiteren gut bewaffneten Staates, zur Folge haben. Während die Vereinigten Staaten ISIS und andere terroristische Einheiten im Nahen Osten und anderswo in den letzten Jahren bekämpft haben, steht ein solcher Krieg in keinem Verhältnis zu einem modernen Staat, der entschlossen ist, sein souveränes Territorium mit professionellen Streitkräften zu verteidigen, die den Willen, wenn auch nicht notwendigerweise das nötige Rüstzeug haben, den großen US-Waffensystemen zu begegnen.

Ein Dritter Golfkrieg würde sich von den jüngsten Konflikten im Nahen Osten durch die geographische Ausdehnung der Kämpfe und die……

Kommentare sind geschlossen.