DSGVO Checkliste für Blogger: Wie setze ich die Datenschutz-Grundverordnung für mein Weblog um?

uncuttipp2016 hat die EU die neue Datenschutzgrundverordnung beschlossen, am 25. Mai 2018 tritt sie in Kraft. Die Panik im Vorfeld ist beträchtlich, was durchaus mit den vorgesehenen Strafen zu tun hat: Bis zu 20 Millionen Euro bzw. 4% des Konzernumsatzes zahlt außer den Big Playern wohl niemand mal schnell so nebenbei aus der Portokassa. Was in größeren Unternehmen ein klassisches Thema für die Rechtsabteilung darstellt, ist für kleinere Unternehmer sowie Blogger durchaus eine beträchtliche Herausforderung.

Welche Schritte müssen Blogger im Detail setzen, damit ihre Seite ab 25. Mai den Anforderungen der DSVGO entspricht? Gleich vorweg: Mit einem Update der Privacy Policy ist es nicht getan. Formulare, Recht auf Auskunft/Löschung…..

Datenschutzerklärung nach DSGVO
kostenlos erstellen

Hier erstellen Sie mit nur wenigen Klicks eine Datenschutzerklärung bzw. Datenschutzhinweise für Ihre Webseite. Der kostenlose Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG ist selbstverständlich DSGVO-konform (EU-Datenschutz-Grundverordnung). Hier…….

Kommentare sind geschlossen.