Die freundliche Maske der Orwellschen Oligarchie rutscht herab

Gina Haspel wurde als Amerikas neue CIA-Direktorin bestätigt und erfüllt den Wunsch ihres Vorgängers Mike Pompeo, die CIA in eine „viel grausamere Agentur“ zu verwandeln. „Bloody Gina“war Berichten zufolge direkt in die Folter von Menschen verstrickt und hat die Folterbeweise ihrer langen und verkommenen Karriere zerstört, die – so sagen manche – den Ruf der CIA schädigen.

Andere sagen, das mache sie nur ehrlicher.

Die lügende, folternde, propagierende, mit Drogen handelnde, Umstürze organisierende und kriegshetzerische Central Intelligence Agency hat menschlichen Wesen einige der unsäglich schrecklichsten Dinge angetan, die jemals in der Menschheitsgeschichte geschehen sind. Wenn ihr glaubt dass ich übertreibe, dann macht eure eigenen Nachforschungen über die Aktivitäten der CIA, etwa das „Phoenix Programm“. Dabei kamen zum Einsatz: „Vergewaltigung, Massenvergewaltigung, Vergewaltigung mit Aalen, Schlangen oder harten…..

Kommentare sind geschlossen.