Jerusalem: „100.000 Dollar für den, der die US-Botschaft in die Luft sprengt“

Eine iranische Studentenorganisation hat 100.000 Dollar Belohnung ausgesetzt für denjenigen, der die US-Botschaft in Jerusalem in die Luft sprengt. 

Die Gruppe unter dem Namen „Iranian Justice Seeker Student Movement“ hat Berichten zufolge Plakate verbreitet, auf denen der Angriff auf die Botschaft in gefordert wird.

„The Student Justice Movement wird jeden unterstützen, der die illegale amerikanischen Botschaft in Jerusalem zerstört“, ist dort auf Farsi, Arabisch und Englisch zu lesen. „Es gibt ein Preisgeld von 100.000 Dollar für die Person, die die Botschaft zerstört“, heißt es weiter.

Die Forderung nach einem Angriff auf die neue Botschaft ist nur die jüngste…..

Kommentare sind geschlossen.