Oma, bitte stell keine klugen Fragen zu Nazi-Deutschland

„Der Holocaust ist doch offenkundig: Jedermann weiß, daß vor allem in Auschwitz sechs Millionen Juden vergast worden seien. Aber gerade in den letzten zwanzig, fünfundzwanzig Jahren ist diese Behauptung immer fragwürdiger geworden.“

Der Politikwissenschaftler Norman Finkelstein behauptet, daß der „Zionismus eine Art romantischer Nationalismus sei, der liberalen Werten jedoch fundamental widerspricht.“[1]

Wenn sie an der Richtigkeit dieser Aussage zweifeln, haben Sie in den letzten sechzig Jahren oder so in einer Höhle gelebt. Es ist mittlerweile unbestreitbar, daß der Zionismus und seine Ableger einen Virus erschaffen haben, der nicht länger ignoriert werden kann. Beweise?

Ursula Haverbeck, eine 89 Jahre alte Frau, ist für Zweifel an dem so genannten „Holocaust“ inhaftiert worden.[2] Mit anderen Worten, sind Zweifel eine…..

….passend dazu…..
Schreibt Ursula Haverbeck, beachtet die neue Haftanschrift im geschlossenen Vollzug!

Seit über einer Woche sitzt die 89-jährige Dissidentin Ursula Haverbeck in der Kerkerhaft des Systems: Nachdem sie zunächst zwei Tage im offenen Vollzug verbrachte, bei der zumindest sporadische Ausgänge nach einiger Zeit ermöglicht werden, entschied die JVA-Leitung, dass diese Strafe für Haverbeck offenbar noch zu gering sei und sperrten sie in den geschlossenen……

Kommentare sind geschlossen.