Mächtig daneben: USA versetzen versehentlich Schlag gegen Öl-Dollar

Eine Ölplattform in Golf von Mexiko (Archivbild)© REUTERS / Chris Bond/ Handout

Der größte Unterschied der aktuellen internationalen Situation zu der von vor etwa zehn oder 15 Jahren besteht darin, dass sich die EU intensiv darum bemüht, den Forderungen Washingtons nicht nachzukommen.

Früher hatten seine nächsten Verbündeten ihm immer zugestimmt – diesmal ist es aber anders: Die Europäer  suchen nach Möglichkeiten, ihre schwachen Stellen zu stärken, um die Willkür von US-Beamten nicht dulden zu müssen. So scheint die endgültige Verwandlung des US-amerikanischen Finanzsystems in eine geopolitische Waffe zur Eindämmung der Opponenten Washingtons nur auf den….

Kommentare sind geschlossen.