Zionisten feiern US-Botschaftsverlegung nach Al Quds mit Massaker in Gaza

Während die USA heute eine von Pastor Robert Jeffress geleitete Zeremonie zur Umwidmung eines Teils ihres Konsulates in Al Quds zur Botschaft beim zionistischen Regime abgehalten haben, hat die zionistische Beastzungsarmee dieses Ereignis mit einem großen Massaker an der zum Schutz des reinen jüdisch-zionistischen Blutes vor arabisch-muslimischen Durchmischungen im Gaza-Streifen konzentrierten indigenen Bevölkerung Palästinas gefeiert.

Mit Zwillen und brennenden Autoreifen, aber ansonsten unbewaffnet nahe dem Zaun des rund 360 Quadratkilometer großen Lagers für 1,8 Millionen Menschen demonstrierende Menschenmengen boten zionistischen Snipern auf der anderen Seite des Zauns perfekte Ziele.

Das Gesundheitsministerium von Gaza……

Kommentare sind geschlossen.