Trump und Bolton drohen mit Sanktionen – oder: Europas historische Chance

Nachdem Donald Trump aus dem historisch wichtigen Iran-Deal ausstieg und seinen, drohte nun auch Sicherheitsberater John Bolton den europäischen Partnern der USA offen mit Wirtschaftssanktionen. Trotz holpriger Implementierung läuft der Deal für Iran und Europa halbwegs positiv. Das selbstbewusste Festhalten am Deal kann für Europa der Schlüssel sein, sich schlussendlich von Washingtons Bevormundung zu emanzipieren.

Am vergangenen Dienstag verkündete Donald Trump medienwirksam den seit Beginn seiner Amtszeit angestrebten Ausstieg der USA aus dem Iran-Nuklearabkommen und das Wiedereinsetzen der desaströsen US-Sanktionen gegen den Iran.

Obwohl das ohnehin rein zivil genutzte iranische Atomprogram unter dem Iran-Deal auf ein Minimum heruntergefahren wurde – Reduzierung der Bestände an schwach angereichertem Uran um 98 Prozent auf 300 Kilogramm, die des medium angereicherten Urans auf 0 Kilogramm, die Anzahl der Zentrifugen auf weniger als ein Drittel, die der Hochleistungszentrifugen auf 0 – und das laut Internationaler…..

Kommentare sind geschlossen.