Empörungswellen und Steilvorlagen – Hajo Seppelt wird Einreise zur WM nach Russland verweigert

Bildergebnis für Hajo Seppelt
Quelle: AFP
Der deutsche Mainstream tobt. Einer ihrer führenden Experten in Sachen Doping wurde auf eine Liste der in Russland unerwünschten Personen gesetzt. Dem selbsternannten Investigativ-Journalisten Hajo Seppelt wird damit die Teilnahme an der WM-Sause verweigert. Eine Einordnung:

Der Mainstream wird nicht müde, sich in Superlativen zu überbieten, um die angebliche Einmaligkeit des Vorgangs herauszustreichen. Man ist mehr als nur empört. Man ist sehr empört und sieht die Pressefreiheit in Gefahr.

Udo Lielischkies aus dem Moskauer ARD-Studio bemüht gleich ganz große Namen in der Angelegenheit. Putin könnte es noch richten, ist seine Meinung, um gleich nachzuschieben, dass er……

Kommentare sind geschlossen.