Aus Protest gegen US-Botschaftsumzug: Türkei zieht Botschafter aus Washington und Tel Aviv ab

Die Türkei hat ihre Botschafter in Washington und Tel Aviv zurückgerufen. Ankara erklärte drei Tage der Trauer, nachdem über 50 palästinensische Demonstranten in Gaza durch israelische Streitkräfte am Montag getötet wurden.

Die Einberufung der Botschafter wurde vom türkischen Regierungssprecher Bekir Bozdag bekannt gegeben, berichtet die regierungsnahe türkische Tageszeitung Yeni Safak. Auch die türkische Zeitung Daily Sabah titelt, dass die Türkei ihre diplomatischen Gesandten abzieht. Die Diplomaten wurden “zu Konsultationszwecken” einberufen, heißt es. Mehr…..

Kommentare sind geschlossen.