Impressions from Syria 2018

Impressionen von meiner Reise nach Syrien über Ostern 2018, die ein anderes Syrien zeigen, nicht Tod und Zerstörung, sondern Lebensfreude, Alltag, Szenen aus der christlichen Gemeinschaft von Kfarbou bei Hama, von Tartous und Damaskus.

Ich bin mir des Leidens in Syrien bewusst, aber die Energie fließt dahin, wo die Aufmerksamkeit hingeht. Nicht alles ist in Syrien zerstört. Was die Menschen brauchen, sind nicht endlose Wiederholungen von Bildern und Aufnahmen eines vom Krieg zerrissenen Landes, sondern echtes Mitgefühl und Bemühungen, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft und den Einsatz von Ressourcen zu stärken.

Solltest du da hingehen und es dir selbst ansehen? Absolut, vorausgesetzt, die Situation ist stabil und sicher genug und Ihre Reise wird von Ihnen oder einem erfahrenen Reiseleiter mit lokalen Kontakten gut organisiert. Es wird den Syrern mehr helfen, als unreflektierte Kriegspropaganda und nutzlose Aufrufe zum Handeln auf Facebook zu teilen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator...Videos und mehr……

 

Kommentare sind geschlossen.