Die Welt muss aufhören, nach der Pfeife der Finanzoligarchie und der Rüstungsindustrie der USA in den Abgrund zu tanzen!

Warum lassen sich 192 Staaten, die über 7,25 Milliarden Menschen repräsentieren, von US-Regierungen, deren fatale Politik nur einem Prozent der US-Bevölkerung – also nur etwa 3 Millionen von rund 322 Millionen US-Bürgern – Vorteile bringt, immer wieder erpressen und widerstandslos in den ökologischen oder atomaren Weltuntergang treiben?
uncuttipp
Jetzt herrscht sogar in den Mainstream-Medien allgemeines Entsetzen darüber, dass Donald Trump nach dem Klimaabkommen auch noch das Atomabkommen mit dem Iran aufgekündigt hat. Dabei sind doch auch schon andere US-Präsidenten in jüngerer Zeit aus Verträgen ausgestiegen und haben das Völkerrecht mit Füßen getreten.
.
Als unter Bill Clinton die nach dem Ende des Kalten Krieges aufkeimende Hoffnung auf einen dauerhaften Frieden erstickt und ohne UN-Mandat Jugoslawien zerschlagen wurde, als unter Georg W. Bush – angeblich als “Vergeltung” für die nach wie vor nicht aufgeklärten 9/11-Anschläge – Afghanistan überfallen, der Krieg gegen den Irak herbeigelogen und der ABM-Vertrag mit Russland gekündigt wurde, als unter “Friedensengel” Barack Obama Libyen bombardiert, Syrien destabilisiert und der völkerrechtswidrige US-Drohnenkrieg eskaliert wurde, haben die meisten Medien sich jeder Kritik enthalten und diese Präsidentendarsteller, die auch nur Marionetten der US-Finanz- und Rüstungsindustrie waren, sogar noch bejubelt.
.
Hat sich die aggressive, neokonservative Politik der US-Regierungen, die ausschließlich die weltweite Durchsetzung der Interessen der US-Oligarchen und….

Kommentare sind geschlossen.