Reportage: Auf spanischen Erdbeerplantagen werden Frauen systematisch ausgebeutet und vergewaltigt

Erdbeeren Erntehelferinnen AusbeutungFoto: Foto: “strawberry pickers” von Noborder Network unter CC-BY-2.0

Ausbeutung, Beleidigung, Vergewaltigung: Aktuelle Recherchen von Correctiv, Buzzfeed News und dem RTL Nachtjournal zeigen, unter welchen Bedingungen Erntehelferinnen in Südspanien unsere Erdbeeren pflücken – und warum niemand etwas dagegen tut.

Rund 280.000 Tonnen Erdbeeren essen wir Deutschen pro Jahr. Weil der Bedarf nicht annähernd mit regionalen Früchten gedeckt werden kann, importieren wir Erdbeeren aus Italien, Spanien und Marokko. Bei der Erdbeerproduktion werden bedenkliche Pestizide eingesetzt und immense Mengen Wasser verbraucht, das in der jeweiligen Region dann fehlt (mehr dazu im letzten Öko-Test). Doch es gibt noch weit abscheulichere Probleme.

Damit wir uns über günstige Erdbeeren im Supermarkt freuen können…..

Kommentare sind geschlossen.