Kampf um die Weltordnung: Das große Spiel hat begonnen

Kampf um die Weltordnung: Das große Spiel hat begonnen© Sputnik / Michail Wosskressenski

Donald Trump als Sargnagel der prowestlichen Weltordnung: Der am 8.Mai getroffene Beschluss des US-Präsidenten, aus dem Atomdeal mit dem Iran auszusteigen, wird das bisher bestehende System der internationalen Beziehungen vollends umkrempeln.

Die internationalen Beziehungen stehen derzeit am Ende des Übergangs von der bipolaren Phase (die formell im August 1991 mit dem Zerfall der Sowjetunion endete), der unipolaren und der multipolaren Phase (1991-2018) zu einer wahren multipolaren Welt.

Obwohl einige Strukturen, die in der bipolaren Phase entstanden waren, darunter UNO, EU und Nato, weiterhin formell bestehen, beendet die Politik Trumps de facto…

Kommentare sind geschlossen.