Revolutionsoberhaupt: Vertraut den drei europäischen Ländern nicht

Revolutionsoberhaupt: Vertraut den drei europäischen Ländern nicht

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat mit Hinweis auf einige Äußerungen, das Atomabkommen mit den drei europäischen Ländern fortzusetzen bekräftigt: „Bei der Fortsetzung der Verhandlungen darf man den drei europäischen Ländern nicht trauen und für jede Abmachung müssen wahre und praktische Garantien gefordert werden. Ansonsten kann so nicht weitergemacht werden.“

Ayatollah Khamenei traf am heutigen Mittwoch anlässlich der Woche der Lehrer in der Farhangian-Universität in Teheran mit tausenden Studenten, Lehrern und Dozenten zusammen. Er sagte mit Hinweis auf die unbesonnenen und törichten Worte von US-Präsident Donald Trump am Dienstag: „Diese Person hat mit ihrer Rede nicht nur mehr als zehn Lügen verbreitet, sondern auch das iranische Volk….

Kommentare sind geschlossen.