EU-Gesetz: Spam-E-Mail-Absender müssen künftig “Spam” in Betreffzeile schreiben

Brüssel (dpo) – Die EU-Kommission für Verbraucherschutz hat heute härtere Regeln für das Verbreiten sogenannter Spam-E-Mails beschlossen. So müssen Versender von unerwünschter Werbung, Abzockversuchen oder Malware ihre Mails künftig in der Betreffzeile deutlich mit dem Wort “Spam” markieren.
Hier geht es einfach um mehr Übersicht für den Verbraucher”, so ein Sprecher der Kommission. “Dank der neuen Kennzeichnungspflicht kann jeder EU-Bürger künftig zum Beispiel ganz einfach unseriöse Penisverlängerungs-Angebote von…..

Kommentare sind geschlossen.