Mir – Die iranische Bombe

saker.de 2.0trump hat eben bekannt gegeben, dass die usppa aus dem Vertrag mit dem Iran aussteigen und heftige Sanktionen gegen den Iran verhängen werden. Es schwang sogar, wenn auch nicht direkt offen ausgesprochen, eine militärische Drohung mit.

Um die Sache einschätzen zu können, muss man zunächst etwas anderes verstehen, nämlich warum das Vorgänger-Regime unter obama das Iran-Abkommen überhaupt wollte. Etwas grob vereinfacht lässt sich sagen, dass es um die Frage der Priorität ging. Die amis mögen blöde sein, aber dass ihre Massenmörder-Banden in Uniform nicht mehr dazu taugen, die ganze Welt mit Angst, Schrecken und Terror zu beherrschen und dass jährlich Hunderte Milliarden an Aussenhandelsdefiziten alleine beim Handel mit China zu beklagen sind, ist ihnen nicht entgangen. Und das dürfte auch im Hinblick auf ihre Fähigkeit, mit mehreren größeren und heissen Fronten fertig zu werden gelten.

Auch nicht entgangen ist ihnen, dass die ami-Terror-Banden in Uniform seit Jahrzehnten mit horrendem Aufwand im Grunde einfach nur als israels Schlägertruppe dienen. Ami-Interessen gibt es in der Region nicht wirklich bzw. nur spärlich. Selbst die üblichen Öl-Erklärungen taugen nicht, weil die amis in der Region bei weitem mehr Geld (und Leben) verschwendet haben als 100 Jahre irakisches Öl wert wären.

Zugleich wuchs mit China eine wirkliche Gefahr heran (aus ami Sicht). Unter anderem ist China in so ziemlich jeder Hinsicht, angefangen mit der Mentalität und keineswegs endend mit einer grundlegend anderen Art zu schreiben, anders…..

Kommentare sind geschlossen.