Freude bei Rheinmetall

RTX3JR7L.jpgNicht nur Armeen weltweit kaufen Produkte von Rheinmetall, den »Survivor« nutzt auch die Polizei zur Aufstandsbekämpfung Foto: Benoit Tessier/Reuters

Anfang dieser Woche konnten die Sektkorken bei den Rheinmetall-Aktionären knallen. Der Börsenkurs des Autozulieferer- und Rüstungskonzerns näherte sich einem neuen Rekordhoch. Es sieht richtig gut aus für die Gewinnerwartungen der Waffenschmiede. Vor allem der starke Auftragseingang im ersten Quartal habe bei den Anlegern für Zuversicht gesorgt, berichteten Börsenanalysten. Ihr Fazit: Der Konzern ist einer der großen Profiteure des »neuen Rüstungsbooms«. So hat allein in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahrs die Rüstungssparte ihren Auftragseingang mehr als verdoppelt. Rheinmetall kann trotz Rückgang von Umsatz und Gewinn im vergangenen Jahr mehr als zuversichtlich in die Zukunft…..

Kommentare sind geschlossen.