Christliche Werte-Vermittler

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die lachen, TextBild Angela Merkel: Armin Linnartz via Wikimedia Commons
Bild Horst Seehofer und Markus Söder: Freud via Wikimedia Commons
Bild Cruzifix: Nik Oldy via Wikimedia Commons

„Union-Chefs wollen ‚Werte-Unterricht‘ für Flüchtlinge“, melden heute die Zeitungen. Da staunt man. Und auf den ersten Blick ist manch einer versucht, zuzustimmen. Aber wenn man etwas nachdenkt, kommt man zu einem ganz anderen Ergebnis. Die Union-Chefs sollten einen Werte-Unterricht von Flüchtlingen erhalten.

Die Flüchtlinge könnten den Union-Chefs beibringen, dass man:
• keine Waffen in Spannungsgebiet liefert, weil das Beihilfe zum Mord ist
• keine US-Militär-Einrichtungen in Deutschland duldet, von denen Drohnen gesteuert werden, weil das Beihilfe zum Mord ist und
• sich nicht durch „Aufklärungs-Einsätze“ wie in Syrien an völkerrechtswidrigen Kriegen beteiligt, weil das Beihilfe zum Mord ist

Und wenn die Union-Chefs diese Werte verinnerlicht haben und in der „westlichen Wertegemeinschaft“ weiterverbreiten, dann kommen auch weniger Flüchtlinge.

Via Oskar Lafontaine

Kommentare sind geschlossen.