SPIEGEL, WELT, SZ, FAZ, …”Qualitätsmedien”-Lügen über “russisches Nervengift”

Obwohl die OPCW, die “Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons” in ihrem Bericht über das Giftattentat von Salisbury nirgendwo die Worte “Russland” oder “russisch” erwähnt, logen die deutschen Exzellenz-Qualitäts- & Leitmedien gleichgestimmt, das Nervengift Nowitschok stamme aus Russland.  Und von A bis Z mit dabei: die ARD und das ZDF.

Und das mit der gleichen Hartnäckigkeit wie bei der Lüge von syrischen Giftgas-Angriffen, mit der die Raketenangriffe der USA, Groß-Britanniens sowie die Bombardierungen durch Israel und die Angriffe der alten Kolonialmacht, des französischen Macronats auf Syrien “gerechtfertigt” wurden.

Dagegen könnte Görings Reichstagsbrand und Göbbels’ Überfall auf den Sender Gleiwitz fast verblassen.  Sie produzieren Kriegslügen am laufenden Band. Und sie lügen immer dreister, je mehr sie auch im Internet die Aufdeckung verhindern können. Die Aufrüstung zur Internet-Überwachung und -Zensur gilt nicht in erster Linie  der Pädophilie oder den rechten, faschistischen Hassmails und Postings: Facebook ist…..

Kommentare sind geschlossen.