Nukleare Chuzpe

Benjamin Netayahu. Bild: kremlin.ruBenjamin Netayahu. Bild: kremlin.ru

Der Chuzpe-Preis geht diese Woche an Israels Premierminister Benjamin Netanyahu, der vor dem angeblichen Atomprogramm des Irans warnt, während Israel jedoch selbst im Besitz hunderter solcher Waffen ist.

„Chuzpe“ ist ein wunderbares jiddisches Wort, das soviel wie einen unverschämten Nerv oder eine ungemilderte Galle bedeutet.

Der Chuzpe-Preis geht diese Woche an Israels Premierminister Benjamin Netanyahu. Vor einer Kulisse von Dateien und CDs stehend behauptete Netanyahu, Israels renommierte Spionagebehörde Mossad habe einen kleinen Berg von geheimen iranischen Atomdaten aus einem Lagerhaus in Teheran gestohlen.

Der nie zu niedrig einzuschätzende Netanyahu behauptete, dass das gestohlene Material beweist, dass der Iran lügt, sein verdecktes Atomprogramm gestoppt zu haben, und dass man ihm nicht trauen darf.

Netanyahus angebliche Atombombe war wahrscheinlich die Aufwärmübung für Präsident Donald Trump, um den von der UNO und der Europäischen Union gesegneten Atomstoppvertrag des Iran mit den USA, Russland, China, Deutschland und Frankreich abzulehnen. Das Einzige, was Trump offenbar mehr hasst als Muslime ist sein Vorgänger, der ehemalige Präsident…..

Kommentare sind geschlossen.