Seit dem militanten Putsch des Westens 2014 in der Ukraine hetzen transatlantische Medien – allen voran ARD und ZDF – beinahe täglich gegen eine „russische Bedrohung“ und haben diese unter anderem dazu benutzt, um NATO-Aufrüstung und Aufmarsch an der „Ostflanke“ zu rechtfertigen. Eine klassische Verdrehung der Realität, wie sie schon die Nazis betrieben haben. Da passt es offensichtlich schlecht ins Bild, dass Russland seine Rüstungsausgaben im vergangenen Jahr erheblich gesenkt hat. Wie soll man das den Schafen erklären? Video und mehr……