US-Waffen auf dem Weg nach Bahrain – Tötung des Volkes geht weiter

US-Waffen auf dem Weg nach Bahrain - Tötung des Volkes geht weiterDas US-Verteidigungsministerium hat in den letzten Tagen verkündet, dass es US-Kampfhubschrauber und Munition für Kampfjets im Wert von knapp einer Milliarde Dollar an Bahrain liefern wolle.

Laut der US-Regierungsagentur „Defense Security Cooperation Agency“ (DSCA) hat  die US-Regierung den Verkauf von 12 Kampfhubschraubern vom Typ Bell AH-1Z „Viper“ an das bahrainische Regime genehmigt. 

Laut DSCA hatte Manama den Bedarf an 12 Kampfhubschraubern, 26 Triebwerken des Typs T700-GE-401C von GE Aviation (24 Triebwerke in den Helikoptern plus zwei Ersatztriebwerke), 14 AGM-114 Hellfire-Raketen sowie 56 infrarot-gesteuerten Raketen des Typs WGU-59B (Advance Precision Kill Weapon System II) bekundet.

Der Waffenverkauf an Bahrain wird bei der Erfüllung der Ziele der US-Außenpolitik helfen.

Außerdem ist er der Verstärkung der Sicherheit in Bahrain dienlich…..

Kommentare sind geschlossen.