Die Verbindung zwischen Kaffee und dem Endocannabinoid-System

Die Verbindung zwischen Kaffee und dem Endocannabinoid-System

Kaffee ist eine komplexe Substanz und – wie eine neue Studie zeigt – auch ihre metabolischen Wechselwirkungen sind komplex. Überraschenderweise beeinflusst Kaffee die gleichen Regionen des Gehirns wie Cannabis.

Obwohl Studien über den gesundheitlichen Nutzen des Kaffees – oder dessen Fehlen – fast täglich veröffentlicht werden, sind seine tatsächlichen Auswirkungen auf die Gesundheit noch wenig bekannt. Einige Studien haben gesundheitliche Vorteile gefunden, andere kamen zu dem Schluss, dass Kaffee das Sterberisiko verringern könnte, und andere zogen keine soliden Schlussfolgerungen.

Diese Verwirrung ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen, und eine davon ist die Schwierigkeit, Ursache und Wirkung in großen, bevölkerungsbezogenen Studien zu trennen. Wer viel Kaffee trinkt, kann zum Beispiel auch weniger schlafen, mehr Tabak rauchen oder weniger Wasser trinken. Diese Faktoren verschmutzen…..

Kommentare sind geschlossen.