Bereitet sich die Ukraine auf einen Krieg vor?

Nennt man alles beim Namen, dann bedeutet der Übergang von einer ATO (Anti-Terroristischen-Operation) zum einer “de-Okkupation des Donbas“ de facto den Befehl eine militärische Operation im Osten der Ukraine zu starten.

Bilder: @depositphotos 

Gerüchte nehmen nach und nach Gestalt an und, wenn vor einem Monat die Aussage einiger Experten, Kiew würde sich auf einen Krieg vorbereiten, als eine Extreme angesehen wurde, so ist heute die Wahrscheinlichkeit eines Vormarsches der ukrainischen Armee im Donbas die Realität.

Von Jan Tscherny

Die Zentrale (operativer Hauptstab der Streitkräfte der Ukraine) wird alle Befugnisse über die taktische Führung der ukrainischen Streitkräfte, das Innenministerium, die National-Polizei, militärische Formationen, den Staatlichen Dienst für Regelung von Ausnahmesituationen, die Militär- und Zivilverwaltung in den Donezker und Lugansker Regionen übernehmen, berichtet die Ressource „Apostrophe“…..

Kommentare sind geschlossen.