US-Offizielle warnen, dass Israel sich auf den Krieg mit dem Iran vorbereitet

srael besteht darauf, dass es keinen Krieg gegen den Iran sucht

Jason Ditz

Hochrangige US-Beamte erklärten NBC am Dienstag, dass sie glauben, dass ein Krieg zwischen Israel und dem Iran an der “Spitze der Liste” der möglichen Konflikte weltweit steht. Die Beamten sagten, daß Israel sich auf solch einen Krieg vorbereitet und versucht, die Vereinigten Staaten von Amerika zur Teilnahme in Syrien zu bewegen.

Israelische Regierungsvertreter bestritten dies und sagten, dass sie keinen Krieg gegen den Iran “suchen”. Trotz dieser Behauptung hat die israelische Militärführung seit Monaten die Notwendigkeit eines Krieges angenommen, um zu verhindern, dass der Iran in Syrien Fuß fasst.

Der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman lehnte es ab, sich direkt an die US-Beamten zu wenden und sagte, er “lese keine ausländischen Publikationen”. In der Folge ging er auf die “Drohungen des Iran” ein und erklärte: “Israel hat vier Probleme: Iran, Iran, Iran und Heuchelei.” Lieberman befürwortet seit vielen Jahren einen Krieg gegen den Iran, fast seine gesamte politische Karriere lang.

Premierminister Netanjahu sagte zwar, dass Israel den Krieg nicht “sucht”, schloss ihn aber auch nicht aus und sagte, dass ein solcher Krieg nur deshalb stattfinden würde, weil der Iran “die Regeln in der Region ändert”. Israel hat Syrien während des gesamten syrischen Krieges angegriffen. In den letzten Monaten konzentrierten sich diese israelischen Angriffe auf iranische Ziele. Antikrieg:

Kommentare sind geschlossen.