Patrick Gensing lediglich als ordinären Hochstapler zu be­trach­ten, ist eine Untertreibung. Der selbsternannte „Faktenfinder“, dessen Job es ist, all jene Schäfchen notdürftig (sic!) zusam­men­zu­treiben, die Zweifel am „Qualitätsjournalismus“ des Staatssenders ARD bekommen haben, ist ein waschechter, krimineller Betrüger und  Propagandist des islamistischen Terrors – wie sein neuestes Elaborat beweist. Unter dem Deckmantel, den Fakten der „Giftgas“-Inszenierung in Duma auf den Grund gehen zu wollen, unterdrückt Gensing wieder mal alles, was seine trans­atlan­tische Terroristen-Propaganda als solches entlarvt und ergeht sich in Schmierenjournalismus auf BILD-Niveau. Mehr….