Wie Globalisten Ihnen einen blauen Dunst vormachen, um Sie nach ihrer Neuen Weltordnung schreien zu lassen

“Seltsame Zeiten sind die, in denen wir leben, wenn alt und jung in Unwahrheiten unterrichtet werden. Und der eine Mann, der es wagt, die Wahrheit zu sagen, wird sofort ein Irrer und Narr genannt”
~ Plato.

Activist Post 25 April 2018:  Wenn Globalisten öffentlich über eine “neue Weltordnung” sprechen, sprechen sie in ihrem kleinen Elitisten-Kult von etwas sehr Spezifischem und ziemlich Heiligem. Sie ist ihr Name für eine gerichtete und konstruierte Vision – eine Welt, die nach ihren Regeln gebaut wird, keine Welt, die sich natürlich nach Notwendigkeit entwickelt.

Es gibt andere Namen für diese konstruierte Vision, einschließlich der “globalen wirtschaftlichen Rücksetzung” oder des allgemeineren und harmloseren Begriffs “Globalismus“, aber die Absicht ist dieselbe. Das ultimative Ziel der neuen Weltordnung als Ideologie ist die totale…..

Kommentare sind geschlossen.