US-Schulden werden wie Tsunami auf die Märkte zuschlagen und bis zum Jahr 2020 kommt die nächste Weltwirtschaftskrise

GEFIRA

Politiker, Journalisten und Finanzpresse ignorieren blinkende Warnsignale. Wirtschaftliche Außenseiter wie Max Keiser, finanzielle Kritiker wie Steve Keen und Mainstream-Ökonomen wie Paul Krugman debattieren über finanzielle Repression, monetäre und steuerliche Interventionen oder wollen noch mehr von freien Märkten und realem Kapitalismus zulassen. Keiner von ihnen spricht das an, was für uns alle sichtbar ist: die Jugend in den produktivsten Ländern verschwindet in einem atemberaubenden Tempo. Die Länder wie die USA, Frankreich und Großbritannien versuchen das Problem zu lösen, indem sie eine noch nie gesehene riesige Zahl von unausgebildeten Migranten ohne Ausweise aufnehmen. Die Finanzkrise von 2008 und die Euro-Krise von 2010 waren nur Vorzeichen davon, was auf uns zukommt.

Der amerikanische Präsident versucht, die Wirtschaft mithilfe der keynesianischen Finanzplanung zu stimulieren. In den kommenden zehn Jahren werden die…..

Kommentare sind geschlossen.