„Soldaten kommen waggonenweise“: Lugansker Republik ahnt ukrainische Offensive

Lugansker Volkswehr© Sputnik / Stringer

Das ukrainische Militär soll nach Angaben der Lugansker Volkswehr schwere Waffen und vier Waggons mit Soldaten in den Donbass verlegt haben.

„Davon, dass das offizielle Kiew den Donbass-Konflikt ausschließlich auf gewaltsamem Wege lösen will, zeugt die andauernde Verstärkung von Waffen und Technik nahe der Trennlinie“, sagte der Sprecher der Volkswehr der selbsterklärten Volksrepublik Lugansk, Andrej Marotschko, am Sonntag gegenüber Journalisten.

Ihm zufolge traf der Güterzug in der von den ukrainischen…..

Kommentare sind geschlossen.