Die neuste Mickeymausscheiße, die sich die US-Transatlantischen Medien diese Woche ausgedacht haben

Bild könnte enthalten: TextQuellen: 1,

Die Giftgas-lüge ist kaum unter den Teppich gekehrt, schon treiben deutsche und schweizer LEIDMEDIEN in dieser Woche die nächste Sau durch’s Dorf. perfide, elend und verwerflich. ganz nach dem Propaganda -prinzip: wenn du deinen Gegner permanent mit scheiße bewirfst, bleibt irgendwann schon was hängen.

die Mickeymausscheiße, die sich Springer & co diese Woche ausgedacht haben, ist geeignet, dem links grünen Teddybären-schwinger torben-hendrik und refugees-welcome-jutebeutel-trägerin charlotte-sophia die tränen in die Augen zu treiben: der PitterPöhsePursche assad enteignet nach Syrien zurückkehrende Flüchtlinge! der nimmt denen ihr Haus weg! ihren ragten! ihre Existenz! denkt denn niemand an die Kinder? die Kiiiinder! Schluchz…….

So zumindest Bild, die Welt, Springer, ntv, n24, die süddeutsche und die ganze Bande *unserer* überaus geschätzten, gleich geschalteten (der hinkende Joseph g. würde ein feuchtes Höschen kriegen!) Qualitätsmedien in dieser Woche.

to make it short: NONSENS.

Der Präsident Syriens, Bashar al Assad hat NIEMALS ein so lautendes Dekret unterschrieben, veröffentlicht oder gar in Auftrag gegeben.

Das Oberhaupt des demokratisch gewählten syrischen Parlaments, khaled abboud, dazu:

es gibt dieses Dekret nicht. außerdem würde so eine Anordnung die syrische Verfassung verletzen. viele syrische Bürger wurden in den Jahren des Bürgerkriegs von Terroristen gezwungen, ihren Besitz zu verlassen und zu fliehen. viele Gegenden wurden komplett zerstört. noch hat die syrische Armee die Befreiung Syriens nicht beendet. wenn es soweit ist – übergeben selbstverständlich die syrischen Behörden jedem syrischen Bürger seinen Besitz. aber warum bitte sollte man so ein Dekret veranlassen, wenn etliche Syrer aktuell noch nicht einmal ihre Besitzurkunden erreichen können, um diesen zu bestätigen. die syrische Armee befreit eine Gegend nach der anderen. die syrische Armee steht für die syrische Regierung. und die syrische Regierung ist verantwortlich und schützt ihre Bürger.“

Kommentare sind geschlossen.