Bezeichnend! Jeff Bezos erhält Axel-Springer-Preis

Bildergebnis für dirk müller public domainDirk Müller Cashkurs

Während vor der Tür die Arbeitnehmer und Gewerkschaften gegen die Preisvergabe demonstrierten, sagte Bezos -offiziell der reichte Mann der Welt- während der Preisvergabe:

 

Ich denke der Job von Journalisten auf der ganzen Welt ist, dass sie Menschen und machtvolle Institutionen hinterfragen…

– hier möchte man ergänzen: „…und ihnen nicht mit Preisverleihungen in den Arsch kriechen und für sie die Lobbyarbeit übernehmen.“

Diese Veranstaltung ist einmal mehr ein Hinweis darauf, auf welcher Seite große Teile der Medien heute stehen – und das ist sicher nicht die Seite der Bürger oder der breiten Gesellschaft. Dazu passt auch, dass der vorherige Preisträger unser großer Datenfreiheitskämpfer Mark Zuckerberg war – Was für eine schöne neue Welt!

Bis wir in den nächsten Tagen erfahren, wie es mit dem Atom-Deal mit Irans sowie der plötzlichen Wiedervereinigungseuphorie in Korea weitergeht und was Frau Merkel, außer Küsschen-Küsschen sonst noch von ihrem Besuch im Weißen Haus zu berichten weiß, wünsche ich Ihnen an dieser Stelle ein entspanntes Wochenende.

Ihr

Dirk Müller

Kommentare sind geschlossen.